Sonntag, 23. Mai 2010

Und in Kürze sind die Lampions am Schiff wieder erleuchtet


funkspruch | © Lu um 10:58h | keine meldung | meldung machen?

Samstag, 1. Mai 2010

Sa 01.05.2010

Pünktlich zum Feiertag ist die neue Ausgabe vom HOOK-Magazin online, und natürlich ist meine Kolumne Off the Hook auch wieder frisch mitten drin, ich verrate das Wort: 'Forellenpuff'.



HOOK- Mehr als Angeln!

Viel Spaß beim Schmökern :)

funkspruch | © Lu um 09:53h | keine meldung | meldung machen?

Donnerstag, 24. Dezember 2009

#159



Ein Gruß zur Weihnachtspause (sehr kurz), ich wünsch euch allen was (tolles, süßes, großes, kleines, wertvolles, gewünschtes!).

Habts warm,

eure Lu & Co.

funkspruch | © Lu um 12:20h | keine meldung | meldung machen?

Samstag, 12. September 2009

#115

Kurzes Lebenszeichen: Ich lebe.
Alles weitere in Kürze und mit Maple-Guss. (Hinweis)

Howdy, ihr Hasen.


Sonntag, 14. Juni 2009

#77

Lieber Mek,

was Du alles mit mir und meinem Besuch verpasst, weil Du immer aus Städten weggehst:

Oper. Ganz viel Emo und ich nehm das kleine Schwarze mit. Jungfernfahrt. Die miagolare und das hermetische Café, wie sie wässern, dann trinken, dann abtuckern und später gerettet werden. Dann eine richtige Elbe-Fahrt mit Polka und Männern, die ein Faible für Frauen mit Kettensägen haben. Und dann nackte Haut und Bier aus Flaschen und irgendwas mit Federboas. Hamburg eben.

Alles verrate ich erst, wenn es getan ist.

Ich weiß, Du bist jetzt in Urlaub, Luft und so, aber:

Mit Sonnenschein und Schiffsdiesel,

Deine Lu.


Samstag, 25. April 2009

#57

Guten Tag Stadt Düsseldorf (das wollte ich schon immer einmal als Anrede schreiben!),

Ab dem 01.Mai bewohne ich mit Mann und Katz die *****strasse x in Ddf - Gerresheim. Dazu habe ich alle anfallenden Tonnen (grau/gelb/blau) bei der AWISTA angemeldet und bestellt und möchte nun, wegen der Gebührenminderung der Restmülltonne (und Spaß am Kompost) genau das Beantragen.
Der Komposter steht neben dem Gartenplatz, der für die Tonnen parat steht, am schattigsten Platz. Der Garten hat eine Gesamtgröße von ca. 80 m2, die Tonnen wie Komposter stehen hinteren Teil, da wo alle ihre Tonnen wohnen lassen, also keine Hollywoodschaukel oder Bassin weit und breit.
Ein frisches Photo vom frischen Komposter hängt an, für weitere Fragen oder Termin zur Begutachtung stehen alle Kompostmögl Kontaktmöglichkeiten unten im Abspann der Mail.

Mit freundlichen Grüßen,

Lu.


24april2009


Sonntag, 22. März 2009

#36

Hallo Berlin!

(Die wirklich tolle Ausstellung Tagwerke -wo auch mein miagolare ein kleiner Teil von ist- hat jetzt die Hauptstadt erreicht.)

funkspruch | © Lu um 15:15h | keine meldung | meldung machen?

Sonntag, 22. Februar 2009

#24

Die neue Folge ist direkt aus dem 3Sat ins Internet gewandert. Es geht um das digitale Dauergeschnatter die Zukunft der mobilen Kommunikation und ist
-wie ich finde- wieder sehr fein geworden.

Viel Spaß beim Anschauen!

(Im Vorfeld geht es eine knappe halbe Stunde nur um das jeweilige Thema X, welches bei Sixtus vs. Lobo noch einmal -sagenwirmal- aufgeschnappt und locker durch den vs.-Wolf gedreht wird. Wer in der halben Stunde @neues das Thema an sich noch nicht verstanden hat, wird nach Sixtus vs. Lobo nicht wirklich schlauer, sondern lustiger sein. Oder so.)

(Rainer, Du kannst schon mal Deine Wasserpistole durchladen, aber um es mit des Lobos Buchtitel zu sagen: "Wir nennen es Arbeit" ;-) )


Montag, 26. Januar 2009

#8

4 Search request: miagalore

miaGOlare. nicht miagALore.

(Dinge, die gesagt werden müssen.)


Sonntag, 25. Januar 2009

#7

Liebe Polizei, Nachbarn, Welt- wie auch Allbevölkerung:

Ich werde mittlerweile so eine Form von Irre, wenn ich um meinen tatsächlich nötigen (Körper, Geist und Sämtliches) Nachtschlaf gebracht werde, nur weil ein nachbarlicher Vollpfosten meint, er müsse so ab gegen zwei seine Anlage und seine Plattensammlung mal kräftig durchhören. Bis gegen sechs im Bett zu liegen und im Kopf Lieder mitzusingen, während der eigene Körper schon Kreislaufeskapaden Dank Übermüdung durchackert, und dabei "Under the Board Walk" zu hören FUCKT MICH VOLL AP!, um es mal im aktuellen Jugendslang auszudrücken.
Auch kann ich darauf verzichten, ein paar Minuten nachdem die beiden fröhlich grinsenden Polizisten noch im eigenen Schlafzimmer Lärmpegel und Raumathmo aufgenommen haben festzustellen, dass ich in rosa Pyjamahose und Susi&Strolch- Shirt eventuell ein wenig, aber egal.

Werter Nachbar: Ich wünsche Ihnen eine kräftige Diarrhoe und eine kaputte HiFi-Anlage an den Hals. Schlafen von 6:15 bis 10 am Morgen, da kann ich auch die ganze Nacht durch Schnaps aus Eimern trinken und auf einem falschen Bullen ein Rodeo bestreiten. Anders würde ich mich dann heute auch nicht fühlen.

Mit eindem bösen Blick,

Ihre Nachbarin.