Mittwoch, 28. März 2012

sonne im linken auge, frühling im ohr.

Kaum hat man sich einmal umgedreht, ist ein Monat weg, und irgendwer von der Seite nöhlt das mein Blog verstaubt.
Ich weiß das. Doch wann immer ich die knarrende Tastatur entrolle und zart über die steinigen Buchstaben puste, kommt von irgend woher eine Aufgabe die brennt.
Beim löschen und schön föhnen dieser denke ich dann seufzend ein "Ach", und sortiere die Ereignisse der letzten drei Jahrhunderte im Kopf, damit sie in Bälde dann niedergebloggt werden.

Die drei Monate im Winterbüro haben viel Zeit gefuttert, und es lief im Hafenbureau eine Menge auf, was jetzt weggeschrieben werden muss. Nicht sollte, nein - muss! Abgabe ist Ende März, also quasi gestern, und ich weiß noch nicht so ganz. Ich fühle mich verdünnt und verbogen, ein wenig, das mag ein Luxusproblem sein, aber ich verdünne auch keine gute Sauce, wenn ich finde, dass diese genau so gut ist. Mal sehen.
Bei gut essen! wird zwar viel gegessen und gekocht, aber auch da fehlt die Zeit, das Blog zum Teller genau so lecker zu befüllen, wie eben das, was danach in den Abwasch kommt.
Ist Klonen schon eine Lösung? Dann hätte ich gerne noch eine mehr, die darf dann die Steuer machen und mit "unserem" bösen Knie zum Arzt gehen. Wann immer ich die letzten drei Wochen die Trainingsklamotte und die Boxhandschuhe geschultert habe, um mich ein wenig in Frühjahrsform zu pöllen, sagte entweder das linke nie von unten "Nö, heut nicht!" und schickte seinen fiesen Schmerz hinterher, oder es flog ein wichtiger Termin wie eine Boing in den Raum und landete gemütlich auf meiner Trainingstasche. Aber ich bleib dran, und den nächsten nahen Termin denke ich noch nicht mal laut, damit ja keiner ... - oh, eine Mail

In Hamburg war ich auch. "Früher" hätte es hier Bilder geregnet. Ich hätte flammende Wörter für die Elbe gefunden, für die Fähre, ich im Sonnenuntergang, benebelt von Schiffsdiesel. Facebook-Nutzer die mich dort *kennen haben ein Drittel mitbekommen. Das bestand hauptsächlich aus Futter-und Getränkebildern und ein paar Pins, wo ich grad akut rumstehe und mich einlogge. Den Rest der Zeit verteilte ich auf 3-4 Termine und saß ansonsten sehr überfällig auf einer Krankenhausbank, teilte Lebenszeit und wäre gerne viel länger geblieben, jeden Tag.

Mitte Mai steht Hamburg wieder an. Berlin und München sind auch angedacht. Sollte sich grad jemand zum Frühjahr denken, er würde gern und genau jetzt etwas an seiner Ernährung drehen, etwas für sich ganz persönlich tun, dann schreibt mich an. Ich trete in dieser Sparte ab Juni etwas kürzer für ein paar Monate, rein aus Zeitgründen. Also nutzt die Frühjahrsonne und geteilte Fahrtkosten. Mail-Adresse findet man unter www.silkenolden.de

fischmarkt | © Lu um 12:33h | keine meldung | meldung machen?

Donnerstag, 9. Juli 2009

#95

EXTRABLATT + + ATELIER IM DÜSSELDORF ZUR UNTERMIETE + + EXTRABLATT

Eckdaten

D-Reisholz
Größe: ca. 40 q/m
Kosten: 230 Euro warm
1 Etage. Mit Lastenaufzug. Gemeinsame Küche und Toiletten.
Frei vom 01.08.09 bis 31.01.2010

Gemeinsame Nutzung u.U. auch möglich.
Bestens für Maler geeignet.

Kein Wohnatelier! Kein Telefon/Internetanschluss! Keine Musiker!

Näheres und Besichtigungstermin an: atelierplatz'at'googlemail.com oder
Fragen in den Kommentaren

Der Raum ist hell, freundlich und die Nachbarschaft nett!

fischmarkt | © Lu um 11:00h | keine meldung | meldung machen?

Mittwoch, 27. Mai 2009

#66

EXTRABLATT- Super Wohnung in Berlin im Angebot!

Hier die Eckdaten:

2 Zimmer, Küche (Gasherd), Diele, Wannenbad, W-LAN, komplett eingerichtet (Fernseher, Stereoanlage, Bett (1,60m breit), Schränke, Geschirr..., kein Balkon aber Blick auf Landwehrkanal, 2 Supermärkte vor der Tür, U-Bahn Herrmannplatz und Schönleinstraße fußläufig 10 Min. entfernt, Wohnungsgröße: ca. 60 m², sehr ruhige Lage mit viel Natur vor der Tür.
Miete: 500,-€ komplett
Zeitraum: 15. Juni - 31. August

So. Wenn jetzt jemand denkt, dass das ja super ist, dann kurz eine Mail an links stehende flaschenpost-Adresse. Ich hab die Bilder und die Kontaktdaten zur Hand und leite dann alles weiter.

Die Wohnung ist echt schön, ich würde sie selber nehmen, aber dann müsste mich mal kurz jemand in Berlin für einen Job buchen.
(/Zaunpfahl)
Auch da reicht eine kurze Kontaktmail an Adresse links.

Danke für die Aufmerksamkeit.

EXTRABLATT- Super Wohnung in Berlin im Angebot!

fischmarkt | © Lu um 09:06h | keine meldung | meldung machen?

Montag, 25. August 2008

drei dinge, zwei grün.

Mein Ur-Opa Malte hat immer gesagt, wenn man etwas nicht weg bekommt, dann muss man es aussprechen und dann wär man es los. Ganz einfach. Also laufe ich jetzt laut rufend durch das Internet und sage 'schlecht schlafen, schlecht schlafen!' und hoffe, damit ist so eine Nacht wie die letzte Geschichte. (Ich sag nur: halbverweste und langsam wieder lebendig werdende Katze, Flugzeuge oben offen mit der ICE Polizistin von letzter Woche am Steuerknüppel und wirklich wirklich mieser Wetterlage, etc pp.) Das war das Erste.

Das zweite, und das liegt auch schon ein paar Tage an meinen Knöcheln beißend auf dem Schreibtisch: Eine Schokolade.
Nicht irgendeine Schokolade, sondern eine 2.0 gepushte, quasi. Und das war so:
Neulich bekam ich von meiner Lieblingsgröner eine Nachricht, sie würde mir gern eine Schokolade zukommen lassen, und zwar wär das dieses Chocri-Rennen, wo die weiblichen Blogger gegen die männlichen Antreten, und das ist ja eigentlich schon von der ersten Sekunde für die Herren verloren. Weiß ja jeder, dass Frauen a) kommunikativer und b) Multitasker vor dem Herren sind, somit haben wir Frauen das also mit Links neben unseren Multijobs und Haushalt gewuppt, uns alle noch mit Schokolade beschenkt, toll!

Dann kam meine Schokolade, und das war eher weniger toll,

(Liebe Chocri-Macher: Hier kommt jetzt keine böse, sondern eine konstruktive Kritik inklusive Werbung, das alles für umme, wie wir hier so gern sagen, also entspannen und eventuell mit arbeiten.)

weil: Meine Zartbitter mit Erdbeeren und Basilikum sah so aus

21august08

Zweifach das Genick gebrochen, die Obststücke ganz ohne Mutterliebe auf die Trägermasse gedeut, dazwischen Kraut, was mich erst einmal optisch hat Zucken lassen.
So.
Ich dachte, und finde das logischer, das alles Eins ist, sprich: die Zutaten sind IN der Schokolade versenkt. Ansonsten könnte ich mir ja eine Zartbitter kaufen, und mit der freien Hand zu Hause je nach Lust ins Gewürzregal oder in die Nusskiste greifen und dann kräftig kauen.
Deswegen mein Vorschlag:
Entweder alles miteinander vermischen, gut verpacken und toll ists.
Oder: Alles mit wirklicher Liebe zum Detail oben auf die Schokolade legen, beide Augen essen bekanntlich mit, gut verpacken und toll ists.

Ansonsten finde ich die Idee und die Basis klasse, gegen Bio, Fairtrade und Handarbeit ist nie nichts einzuwenden und schmackig war die Tafel allemal.
Ich werde das in Bälde erneut versuchen, ganz sicher.
Ihr wollt das auch? Hier geht es zu den Schokomännern.

Das Dritte, da wir grad schon mitten im Grünen sind:
Es gibt jetzt eine grüne Suchmaschine, mit der man laut Beipackzettel Regenwald sichert. Nicht so wie beim Bier-trinken-und-Umwelt-sichern, sondern so richtig mit Grund und Boden und bezahlten Menschen oben drauf.

http://de.forestle.org

Ich hab da eben mal aus Spaß LU eingetippt, und zack kam zu den Ergebnissen die Nachricht
"Sie haben gerade 0.1 m² Regenwald für die Ewigkeit bewahrt. Das entspricht ungefähr Ihrer Bildschirmfläche. Danke! "
Da macht Recherche doch wieder richtig Freude!
Also weitersagen oder Gründe dagegen in den Kommentaren hinterlassen.

Ich schalte um zur Datensicherung.


Mittwoch, 23. Juli 2008

markieren.

Gucci Rush II oder Chanel Chance?
Was bietet mehr an mir?

fischmarkt | © Lu um 22:47h | keine meldung | meldung machen?

Dienstag, 24. Juni 2008

fundstück.

20juni08

(ohne Worte)

fischmarkt | © Lu um 16:06h | keine meldung | meldung machen?

Freitag, 28. Dezember 2007

ps:

Es wird Zeit für Abgesang wie Prognosen, das Jahr ist bald futschikato.


Dienstag, 20. November 2007

saint tropez.

Auf der Messe habe ich mich verliebt.
Nicht in eine Flasche Öl, nicht in Johann und auch nicht in einen Klops Trüffel, sondern in ein Kissen.



Alle Informationen und Bestellmöglichkeiten hier (bei eBay gibt es die Schlingel auch günstiger), und glaubt mir, die sind so was von gemütlich, man möchte nie wieder aufstehen.
(Geht ohne Hilfe ab dem 35. Lebensjahr eh nicht mehr ganz so leicht.)


Freitag, 14. September 2007

♪ (seltene Werbeeinblendung, miagolare 2.0, die testversion) ♪

Wochenende, ein verdientes.
Falls euch aus Gründen, die man nicht immer unbedingt vorher wissen muss, die Musik ausgeht, hab ich Abhilfe und zwar hier:


Schön brav einkaufen, dann spuckt mir der Koch (es geht hier um ein und dieselbe Person) morgen Abend nicht in die Sauce, bevor er auftischt, und die Sonne geht dann auch wieder auf, und zwar täglich, auch in eurer Stadt.

fischmarkt | © Lu um 19:13h | keine meldung | meldung machen?

Mittwoch, 25. Juli 2007

Urlaubstage, 6.3

Forumpoesie.

-----

"Suche Dualpartner für Speed!!
Zum Account :
Name: (ge-x-t)
Ews:1408
Truppen:Vorhanden werden nicht öffentlich gennannt
Gerade am Adeln !
Keine Farm
Sonstiges : Rang 113 mit 27 Mitgliedern

Anforderungen für den Dualpartner :
Wenn möglich Nachtaktiv
Ehrlich,nett
Erfahren
Bei interrese eine PN mit einer kleinen Bewerbung wenn möglich !"

-----

(Mal was anderes, als immer die Announcen in der Schrot & Korn)

fischmarkt | © Lu um 19:08h | keine meldung | meldung machen?